Unser Azubiprojekt

30.05.2019

Im Mai 2019 wurde wohl das bisher umfangreichste Azubi-Projekt in der Firmen Geschichte fertiggestellt.

 

Als im Frühjahr 2018 die Idee für ein neues Exponat für die Ligna aufkam, stand schnell fest, dass das Ausstellungsstück unter Eigenregie der Azubis entstehen soll.

So wurde ab April des vergangenen Jahres von unseren Azubis im technischen Büro konstruiert, geplant und geprüft. Als Resultat der Planungsphase konnte der Geschäftsführung einen Förderkreislauf bestehend aus Schubboden, Austragsschneckenförderer und Senkrechtschneckenförderer präsentiert werden. Die Planung traf sofort auf große Begeisterung und die Ausarbeitung konnte beginnen.

Während im technischen Büro die Vorbereitungen für die Produktion auf Hochtouren liefen, wurden auch die wirtschaftlichen Ausbildungsfelder aktiv. Komponenten wurden angefragt, Kalkulationen erstellt und erste Teile eingekauft. Etwa 8 Monate nach Startschuss des Projekts konnte im Januar der Zuschnitt beginnen und die Verantwortung wurde in die Hände unser Feinwerkmechaniker gelegt. In der Produktion arbeiteten alle vom ersten bis zum vierten Ausbildungsjahr Hand in Hand und bereits wenige Wochen später konnten die ersten Ergebnisse betrachtet werden.


Beim ersten Probelauf, der noch im unlackiertem Zustand stattfand, war dann allen die Erleichterung, aber auch der Stolz, anzumerken. Die finale Phase war gekommen und nach der Lackierung konnten die Mechatroniker die SPS-Steuerung installieren, welche die Bedienung der ganzen Anlage durch einen Touchscreen ermöglicht.


In der ersten Mai Woche wurde das Projekt dann pünktlich zur LIGNA (Europas größte Holztechnik Messe) fertiggestellt. Auf der Messe war das System ein wahrer Eye-Catcher und erfüllte seine Funktion zu 100%.


Auch nach der Fertigstellung waren unsere Geschäftsführer voller Begeisterung für die fertiggestellte Anlage und die strukturierte Durchführung des Azubiprojektes. Auch unsere Azubis können stolz auf sich sein. Denn von der ersten Idee bis zur letzten Schraube haben sie alles selbstständig erarbeitet.

AMF-Bruns Info-Material

Du willst noch mehr über AMF-Bruns erfahren? Hier findest Du aktuelle Unternehmens-Broschüren, die für Dich interessant sein könnten.

weiter

Wir warten auf Deine Bewerbung!

AMF-Bruns GmbH & Co. KG
Personalabteilung
Hauptstraße 101 | D-26689 Apen 

Telefon: +49 (0) 44 89 / 72-7130
Web: www.amf-bruns.de
Email: karriere@amf-bruns.de